design & build

Bei der Organisation von Projekten mittels Design&Build Verfahren gibt der Bauherr lediglich den Zweck des Bauwerks sowie seine wirtschaftlichen, gestalterischen und funktionalen Anforderungen vor. Das Design&Build Unternehmen (D&BU) ist für die komplette Organisation des Planungs- und Bauprozesses verantwortlich.
EINER HAT DEN HUT AUF!

Beim Design&Build Verfahren beauftragt der Bauherr in zwei Stufen, im sogenannten Two-Stage-Verfahren. In der ersten Stufe werden Kosten, Termine und Qualitäten des Bauwerks als Rahmen vereinbart und die Management- und Planungsleistungen des D&BU's werden beauftragt. Nach einer qualifizierten Planung und Marktabfrage des D&BU's werden die Bauleistungen beauftragt. Verschiedene Vertragsformen als Abrechnungsvertrag, Pauschalvertrag, GMP oder Open Book sind möglich.

Design&Build verknüpft den Entwurf/die Entwicklung und Herstellung eines Bauwerkes. Für den Kunden herrscht volle Transparenz der Kosten. Management-, Planungs- und Herstellungskosten werden nicht (wie klassisch üblich) vermischt.

Steffen Kühn